Kautschuk

 

Kautschuk Fussboden
Als Naturkautschuk oder Kautschuk bezeichnet man elastische Polymere, die auf Pflanzenprodukten wie vor allem Milchsaft (Latex) basieren. Er wird hauptsächlich zur Herstellung von Gummi durch Vulkanisierung verwendet.
Die wichtigste Quelle ist mit 90 % Anteil der Kautschukbaum.
Bodenbeläge aus Kautschuk haben sich seit nunmehr 125 Jahren als Strapazierfussboden bestens bewährt. Kein Wunder, sind sie doch äußerst strapazierfähig, dabei dauerelastischund wohnbiologisch empfehlenswert.
Mit dem Fussboden-System werden dem technisch einmaligen Rohstoff Kautschuk nun neue Anwendungsbereiche bis hin zum privaten Wohnbereich erschlossen.
Neben allen herausragenden technischen Eigenschaften vor allem ein wohngesunder Fertigfussboden.
Kautschuk wird umweltfreundlich produziert und stellt weder in der Produktion noch in der jahrzehntelangen  Anwendung keine Belastung für Luft, Wasser und Umwelt dar.
Kautschuk-Fussboden ist von Haus aus jeder Strapaze gewappnet. Bei kurzfristiger Einwirkung ist er unempfindlich gegen Zigarettenglut, Säure, Laugen, Fette und Öle. Kautschuk hält Jahrzehnte.
Er ist daher der ideale Bodenbelag für alle stark frequentierten Räume.
Ob im privaten Wohnbereich, in Büroflächen, Verkaufsräumen, Kindergärten, Schulen, Sportstätten, Arztpraxen oder sonstigen öffentlichen Gebäuden. Kautschuk ist der passende Fussboden für Generationen.

 

2871